neue Homepage

Endlich ist es so weit – der VCVD hat eine neue Homepage. Ich hoffe, sie gefällt Euch.

Ich bedanke mich herzlich bei Christian Mundeloh von den Bremer Vespa-Freunden für seine Unterstützung bei der Konzeption und Realisierung!

Kunstobjekt „Vespa VWD 17“

Blickfang Nummer 1 am Stand des VCVD während der VWD 17 in Celle war unser weißer Roller, auf dem sich alle Teilnehmer
der Vespa World Days mit ihrer Unterschrift verewigen konnten.

Ziel ist es, dieses Einzelstück für einen guten Zweck zu versteigern. Am 21. September startet die zehntägige Auktion auf Ebay. Sie wird europa- oder sogar weltweit angeboten, damit möglichst viele Besucher darauf mitsteigern können!

Der Erlös soll dann im Oktober dem Verein „MehrSi – Sicherheit für Biker“ aus Köln gespendet werden. MehrSi kümmert sich seit Jahren darum, dass die Sicherheit im Straßenverkehr für Motorradfahrer erhöht wird. So spendet der Verein regelmäßig Geld, um beispielsweise deutschlandweit die Leitplanken aller für Motorradfahrer gefährlichen Kurven mit einem Unterfahrschutz ausstatten zu lassen.

Parallel zum Aufruf in der Vespina werden wir auch über alle uns zur Verfügung stehenden Kanäle in den sozialen Netzwerken
und generell im Internet über den Start der Auktion berichten! Wir hoffen, dass sich möglichst viele von euch daran beteiligen und werden in der Dezember-Ausgabe den glücklichen neuen Besitzer dieses einmaligen Sammlerstücks vorstellen.

65 Jahre VCVD

Der VCVD feiert in diesem Jahr sein 65 jähriges Bestehen. Wie in der letzten Vespina angekündigt, haben wir für Euch ein Jubiläumspaket geschnürt und bei den VWD mit dem Verkauf begonnen. Es kann über geschaeftsstelle@vcvd.de bezogen werden.
Die mit einem Preis versehenen Teile des Jubiläumspaketes können auch einzeln erstanden werden.

seit 1952