Tag der Vespa

Die Idee „Tag der Vespa“ ist:

möglichst viele Vespa-Clubs planen an einem festgelegten Tag eine Tour. Bei diesen Ausfahrten trifft man sich mit einem oder mehreren „benachbarten“ Vespa-Clubs „zufällig“ auf der Strecke und fährt zusammen ein paar Kilometer bevor jede Gruppe ihre Tour auf eigener Strecke fortsetzt.

Der VCVD tritt dabei nicht als Veranstalter auf, sondern steht Euch als lokale Veranstalter moderierend und koordinierend zur Seite. Es handelt sich also um viele kleine individuelle Einzelveranstaltungen. Er veröffentlicht die Informationen zu den geplanten Touren auf seiner Facebook-Seite www.fb.com/vcvd.ev

Ursprünglich hatten wir rechtzeitig zum Beginn der Saison den 25. April als „Tag der Vespa“ ins Auge gefasst. Der Termin ist der Sonntag, der direkt auf den 75. Geburtstag der Vespa am 23. April folgt. Leider sieht es im Moment so aus, als würde uns Corona auch diesmal wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Die Inzidenzen sind wieder stark angestiegen. Nach aktuellem Stand (10.04.2021) liegen die Inzidenzwerte nur noch in zwei Bundesländern unter 100. Weitere
Einschränkungen werden von den Regierungen auf Bundes- und Landesebenen bereits in Erwägung gezogen. Deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen Termin. Sobald sich die Situation beruhigt und eine seriöse Planung möglich ist, werden wir Euch den neuen Termin nennen.

Nichtsdestotrotz könnt Ihr Euch schon mal Gedanken über Streckenverläufe machen.

Ob und falls ja, welche Infos auf der VCVD-Facebook-Seite veröffentlicht werden, entscheidet Ihr.

  • Es sollen keine Infos über Eure Tour veröffentlicht werden
    dann ist von Eurer Seite nichts zu tun
  • Es soll nur der Hinweis zu finden sein, dass Euer Club teilnimmt
    dann sendet eine E-Mail an hoefling@vcvd.de mit ein paar Infos zur Tour und den Kontaktmöglichkeiten für Interessenten, z. B.:
    „wir sind im südlichen Schwarzwald unterwegs, die Tourlänge beträgt circa 120 km und ist für Vespas ab 125ccm geeignet. Wer uns treffen möchte meldet sich bei Max Müller (Mobil 0123 987654 oder max.mueller@beispiel.de)“
  • Eure Tour soll in einem Flyer präsentiert werden
    dann solltet Ihr einfach mal weiterlesen

Hier der Ablauf für die Erstellung eines Flyers für Eure Tour am „Tag der Vespa“ am Beispiel der Daten des VC Giessen.

1. Die Tourbeschreibung

Falls Ihr von Eurer Tour bisher keine GPX-Datei (mit Wegpunkten) erstellt habt, dann schickt eine Tourbeschreibung als Text bzw. Textdokument per E-Mail an hoefling@vcvd.de

2. Die GPX-Datei

Anhand Eurer Tourbeschreibung wird eine GPX-Datei erzeugt, die Ihr per E-Mail erhaltet …

… und in www.kurviger.de importiert, um den erstellten Streckenverlauf zu prüfen.

3. Importieren der GPX-Datei in www.kurviger.de

Für alle, die sich mit dem Import von GPX-Dateien in www.kurviger.de nicht auskennen, steht eine kurze Anleitung für den GPX-Datei-Import zur Verfügung

4. Prüfen des Streckenverlaufs in www.kurviger.de

Prüft den Streckenverlauf anhand der Route, die Euch www.kurviger.de anzeigt.

Falls Ihr Änderungswünsche für den Streckenverlauf und/oder die Stopps habt, meldet das bitte per E-Mail an hoefling@vcvd.de zurück. Die GPX-Datei wird überarbeitet und es geht zurück zu Punkt 2.

5. Der Tour-Flyer

Aus den Daten der GPX-Datei wird ein Flyer für die Tour erstellt.

Welche Infos im rechten Teil des Flyers erscheinen sollen entscheidet Ihr.

6. „Tag der Vespa“-Plakate

Um für den „Tag der Vespa“ zu werben (z. B. bei Eurem Vespa-Händler, Louis oder Polo), entwerfen wir zurzeit Plakate.

7. Nachbereitung

Wir bitten Euch, uns Eure Fotos nach der Veranstaltung in hoher Auflösung für einen Artikel in der nächsten Ausgabe der Vesbasta zur Verfügung zu stellen.

seit 1952